Artikel der SCENE Cuxhaven: Lions Club Cuxhaven-Alte Liebe

Foto: Scene

„Getreu dem Motto „Hilfe durch direkte Hilfe“ setzten sich die mittlerweile 35 Mitglieder aktiv ein. Seit nunmehr 15 Jahren engagiert sich der Club für den Erhalt des Schullandheims in der Wingst. So auch im letzten und in diesem Jahr durch die Beteiligung an den Vorarbeiten für die Modernisierung und denUmbau des seit Jahrzehnten beliebten Freizeitdomizils. Neben der aktiven Mitarbeit auch durch die finanzielle Beteiligung an dem Vorhaben. Ein weiterer Schwerpunkt der ehrenamtlichen Hilfe ist das dauerhafte Engagement im Stadtteil Ritzebüttel. In enger Abstimmung mit den Vertretern der Kirchengemeinde, den Kindertagesstätten Lummerland und Martinskirche sowie der Grundschule Ritzebüttel wird regelmäßig besprochen, was für die Kinder und Jugendlichen getan werden kann. Ob Aktivitäten zum Thema Gewaltprävention, einen Tag der Umgangskultur mit fast 200 Teilnehmern oder der Besuch eines Eishockeyspiels. Aber auch der Bau bzw. Aufbau von Holzhäusern, Spielgeräten und Nestschaukeln oder das Pflanzen von Bäumen, Sträuchern und Hecken gehören zu den regelmäßigen Projekten der Clubfreunde. Damit die Vorhaben auch finanziert werden können, finden regelmäßige Wohltätigkeitsveranstaltungen statt. So zum Beispiel der Punschstand auf dem Weihnachtsmarkt oder die Benefizkonzerte der Big Band Cuxhaven. Ein absolutes Highlight war das diesjährige Konzert des Polizeiorchesters Niedersachsen vor 400 Gästen in der Petri-Kirche. Auch für das laufende Jahr hat sich der Lions Club Cuxhaven-Alte Liebe noch einiges vorgenommen, denn schließlich feiert er das 20jährige Charter-, die Ritzebütteler Schule das 100-jährige und die Martinskirche das 200-jährige Jubiläum.

„Begegnung schaffen – Zukunft sichern“ war das Motto während der Präsidentschaft von Heiko Stoffers, der am 1. Juli das Amt an den bisherigen Vizepräsidenten Claus-Uwe Gerling übergab. Bei den Herausforderungen wird er tatkräftig vom Past- und den Vizepräsidenten, dem Schatzmeister und den Themenbeauftragten unterstützt. Und dann gibt es noch die Mitglieder, wie Reinhard Kruse und Detlev Kantelberg, die häufig im Verborgenen so manche Aufgabe für den Club übernehmen. Überhaupt sind die Bereitschaft zur Hilfe und das freundschaftliche Verhältnis der Mitglieder untereinander die Basis für eine stabile Gemeinschaft. Kontrovers diskutieren dürfen, von den unterschiedlichen Erfahrungen der Clubfreunde zu profitieren und dort zu helfen, wo Hilfe nötig ist, macht die Mitgliedschaft im Lions Club Cuxhaven-Alte Liebe so wertvoll.“

Foto und Text: SCENE Cuxhaven 02/2019 – https://www.scenecuxhaven.de/

Polizeiorchester Niedersachsen am 16.02.2019 in der Petri-Kirche Cuxhaven

Freuen Sie sich auf ein Konzert erster Güte!

Polizeiorchster Niedersachsen (Foto: wikipedia)

Am 16.02 2019 findet das traditionelles Benefizkonzert des Lionsclubs Cuxhaven – Alte Liebe mit dem Polizeiorchester Niedersachsen unter der Leitung von Thomas Boger statt.

Veranstaltungsort: Petri-Kirche Cuxhaven
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 15.- €, Kinder und Jugendliche 9,-
Programm: Musik aus den Bereichen Klassik, Originalkompositionen für symphonisches Blasorchester, swingende Big-Band-Klänge bis hin zu Pop-Musik-Highlights

Mit dem Erlös werden Kinder- und Jugendprojekte im Stadtteil Ritzebüttel unterstützt.

Kartenvorverkauf: Ticket-Service der Cuxhavener Nachrichten, Meeresfrüchte im Fischereihafen, Tourismus-Information Otterndorf, Team Tankstelle Johannsen Otterndorf…

…und bei unserem Punschstand auf dem Weihnachtsmarkt!

Punsch für gute Zwecke – Weihnachtsmarkt Schloss Ritzebüttel 2018

punschstand2012Besuchen Sie uns auch in diesem Jahr auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Ritzebüttel. Montag bis Donnerstag bieten wir Ihnen Ihnen leckeren Punsch an, mit  und auch ohne Alkohol! Sollte es draußen ungemütlich sein, dann nehmen Sie Platz bei uns unterm Dach in der Remise.

An den Wochenenden treffen Sie hier übrigens die Kollegen vom www.schlossverein-ritzebuettel.de, bei dem wir uns für die lange und freundschaftliche Zusammenarbeit bedanken!

Präsidentenwechsel beim Lionsclub „Cuxhaven-Alte Liebe“

Artikel der Cuxhavener Nachrichten als PDF
Turnusgemäß wechselte die Präsidentschaft im LC „Cuxhaven-Alte Liebe“ zum Juli. Heiko Stoffers übernahm das Amt von seinem Vorgänger Christian Landwehr. Zusammen mit dem neuen Vizepräsidenten Claus-Uwe Gerling wird das Team unterstützt von weiteren Clubmitgliedern nun die künftigen Aktionen des Clubs organisieren. Nach einem erfolgreichen Jahr mit Einsätzen zum Wohle der Jugend insbesondere im Bereich Ritzebüttel wird Stoffers die Schwerpunkte der bisherigen Arbeit beibehalten, aber natürlich auch eigene Akzente setzen.

Sein persönliches Motto für seine künftige Präsidentschaft ist „Begegnung schaffen – Zukunft sichern“. Dabei sieht er weiter die Arbeit für das Netzwerk Ritzebüttel als zentrale Aufgabe, hier geht es unter anderem um einen Tag der „Umgangskultur“ mit der Kita Martinskirche und auch den Besuch eines Eishockeyspiels mit Kindern aus dem Netzwerk.

Als zentrale Projekte in 2018/2019 stehen Modernisierung und Umbau des Schullandheims in der Wingst (wichtig für die Sicherung des zukünftigen Betriebs), der Betrieb des Punschstands auf dem Cuxhavener Weihnachtsmarkt und ein Benefizkonzert in der Petrikirche auf seinem Plan. Die Erlöse aus diesen Veranstaltungen werden in die Arbeit des Netzwerks Ritzebüttel fließen.
Bei der internen Arbeit im Club sieht Stoffers die Schwerpunkte im Bereich Gewaltprävention bei Jugendlichen sowie bei der Förderung der Kinder- bzw. Jugendarbeit und Stadtteilarbeit in Ritzebüttel. Darüber hinaus wird er Zusammenarbeit und Begegnung mit den anderen Cuxhavener Lions Clubs durch die Arbeit an gemeinsamen Projekten stärken. Als besonderer Termin steht dann noch das Charterjubiläum an, LC „Cuxhaven-Alte Liebe“ ist 1998 gegründet worden und kann somit auf 20 Jahre soziales Engagement in Cuxhaven zurückblicken.

Der gebürtige Schleswig-Holsteiner Heiko Stoffers (55) ist verheiratet mit Dörte Johannsen. Die beiden leben seit 25 Jahren in Otterndorf und haben drei Kinder. Ausgebildet als Dipl-Ing. Bioingenieurwesen arbeitet er als leitender Angestellter bei der PNE AG, Cuxhaven und ist  gemeinsam mit seiner Frau Inhaber und Betreiber der Team-Tankstelle in Otterndorf.